Pflege

Damit Sie von Ihrer Gartenfackel möglichst lange was haben ist es wichtig dass sie hin und wieder Ihre Fackel einer kleinen Wartung unterziehen. Wir haben hier für Sie einige Tipps und nützliche Infos zur Pflege Ihrer Fackel zusammengestellt.

Löschglocke

Löschglocke

Sollten Sie Ihre Fackel für längere Zeit nicht benötigen ist es ratsam eine Löschglocke auf den Docht zu setzen, so wird verhindert das durch regen Wasser in den Ölbehälter gelangt und die Fackel beim nächsten anzünden lange Knistert und unruhig brennt.

Teak Öl

Teaköl

Die meisten Gartenfackeln sind so konzipiert das diese ohne Probleme dauerhaft draußen aufbewahrt werden können. Aufgrund von äußeren Witterungseinflüssen ist es ganz normal wenn der Holzstiel etwas verwittert aussieht. Durch Aufpinseln von handelsüblichem Teaköl kommt die ursprüngliche Farbe des Holzstiels wieder zum vorschein.

Lampenöl

Lampenöl

Es gibt viele Brennstoffe für Gartenfackeln auf dem Markt, jedoch sind nicht alle für den Einsatz in Gartenfackeln geeignet. Viele Brennstoffe rußen extrem Stark, oder brennen ungleichmäßig ab. Für Sie hat das gleich mehrere Nachteile, einmal riecht dieser Brennstof beim verbrennen sehr unangenehm, und zweitens verkürzt es die Lebensdauer Ihrer Fackel. Nehmen Sie daher nur Lampenöl, und keine anderen Brennstoffe.